Fragen? - Ruf an: +49 15735992226

MO-SO 10-18 Uhr

Datenschutzhinweis Vorlage Österreich

* Texte in <---   ---> sind Hinweistexte und müssen entfernt werden.

<--- Alle in {{   }} eingepflegten Platzhalter müssen durch deine persönlichen Daten ersetzt werden. --->

Datenschutzhinweise


Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten 


Wir betrachten es als unsere vorrangige Aufgabe, die Vertraulichkeit der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zu wahren und diese vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.


Als privatrechtliches Unternehmen unterliegen wir den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem Datenschutzgesetz (DSG). Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.


Da wir den Datenschutz ernst nehmen, haben wir so viele Dienste wie möglich bei einem Vertragspartner konzentriert. 


Außer es ist spezifisch ein anderes Unternehmen angegeben, verwenden wir für alle Dienste (Hosting, Cookie-Banner, Video-Player etc.) das Paket EZFunnels von EZ Software.


Anschrift: EZ Software LLC, Sharjah Media City, Office 10, Level 1, Sharjah, U.A.E.

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier:

https://go.ezfunnels.com/datenschutz


Zur Sicherstellung des Datenschutzes haben wir mit EZ Software LLC sowohl einen Auftragsverarbeitungsvertrag wie auch die Standard Contractual Clauses abgeschlossen. Damit verpflichtet sich EZ Software, die Regelungen der DSGVO einzuhalten.



§2 Definitionen


Der Gesetzgeber fordert, dass personenbezogene Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden („Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Transparenz“). Um dies zu gewährleisten, informieren wir Sie über die einzelnen gesetzlichen Begriffsbestimmungen, die auch in  diesen Datenschutzhinweisen verwendet werden:



Personenbezogene Daten gemäß DSGVO Artikel 4


„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.



Verarbeitung gemäß DSGVO Artikel 4


Jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.



Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gemäß DSGVO Artikel 6


Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist nur rechtmäßig, wenn für die Verarbeitung eine Rechtsgrundlage besteht. Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind in Artikel 6 definiert.


Soweit wir unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung personenbezogener Daten als Grundlage für die Rechtmäßigkeit anführen, ist die Basis DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f).



Rechte der betroffenen Person 


Sie haben grundsätzlich die nachfolgenden Rechte:

(1) Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)

(2) Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

(3) Recht auf Löschung (Artikel 17/19 DSGVO)

(4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18/19)

(5) Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20)

(6) Widerspruchsrecht (Artikel 21)

(7) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77)

(8) Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf (Artikel 78/79)


Sie haben das Recht, einmal erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen - dies gilt für die Zukunft und berührt die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht. 


Sie haben gemäß Artikel 21 DSGVO jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbezwecke Widerspruch einzulegen. Eine Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings oder einem damit verbundenen Profiling findet dann nicht mehr statt. 


Nach einem Widerspruch verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu anderen Zwecken nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Freiheiten und Rechte überwiegen. Oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (z.B. Artikel 21 Absatz 1 DSGVO, “eingeschränktes Widerspruchsrecht”). In einem solchen Fall müssen Sie die Gründe für den Widerspruch darlegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.


Bei Anfragen bezüglich dieser Rechte wenden Sie sich bitte an {{E-MAIL}}.


Bitte beachten Sie, dass wir bei solchen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich jeweils tatsächlich um die betroffene Person handelt, bevor wir jegliche Auskünfte erteilen oder Daten z.B. löschen können.


Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.



Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite 


Jeder Aufruf unserer Webseite durch Sie führt zur automatisierten Erfassung von Daten und Informationen vom System Ihres Geräts, welche in sogenannten Server Log-Files gespeichert werden. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf Webseiten-Besucher (identifizierte oder identifizierbare natürliche und juristische Person) beziehen. Diese Daten werden durch Ihren Browser automatisch beim Aufruf unserer Webseite übertragen. Davon sind die nachfolgenden Angaben erfasst:


IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zu GMT, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTPS-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Webseite, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie Sprache und Version der Browsersoftware.


Die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät aus ist Zweck dieser Verarbeitung sowie die Ermöglichung einer korrekten Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät resp. in Ihrem Browser. Die Daten dienen uns auch zur Optimierung unserer Webseite sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme.


Unser Host-Server ist Empfänger der Daten. Die Daten werden in Deutschland gespeichert. Hetzner wird im Rahmen des Pakets EZFunnels verwendet.


Anschrift: Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland


Wir verwenden Hetzner, um unsere Webseiten zu speichern. Die personenbezogenen Daten sind dabei verschlüsselt und können von Hetzner nicht eingesehen werden.

Hetzner bietet folgende Informationen zum Thema Datenschutz an: https://www.hetzner.de/rechtliches/datenschutz


Unser Host-Server ist Empfänger der Daten. Die Daten werden in Deutschland gespeichert.


Anschrift: Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland


Wir verwenden Hetzner um unsere Webseiten zu speichern. Die personenbezogenen Daten sind dabei verschlüsselt und können von Hetzner nicht eingesehen werden.

Hetzner bietet folgende Informationen zum Thema Datenschutz und Privacy Policy an: https://www.hetzner.de/rechtliches/datenschutz 


Für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben f) DSGVO Rechtsgrundlage. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine für Ihren Browser optimierte Webseite darzustellen und Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. 


Beim Aufruf unserer Webseite wird Ihnen ein Cookie-Banner angezeigt. Dieses speichert die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder deren Ablehnung. 


<--- OPTIONAL NR.1 - Verwende diesen Text nur, wenn auf deiner Webseite ein Cookie-Banner genutzt wird.   --->

Das Cookie Banner ist Bestandteil von EZFunnels.

Für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO Rechtsgrundlage. 

<--- OPTIONAL NR.1 ENDE --->


Einsatz von Cookies 


Unsere Webseite verwendet Cookies. Dabei kann es sich um Cookies, Beacons, Tags oder Pixel handeln. Der Einfachheit halber verwenden wir für alle Technologien den Begriff Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.



Teilnahme an Online Webinaren / Workshops


(1) Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite für Webinare sowie Workshops anzumelden. Dafür sind Ihr Name (auch Fantasiename möglich) und Ihre E-Mail-Adresse notwendig. Danach erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Mail-Adresse.

<--- Lösche den Satz “Danach erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Mail-Adresse.”, falls du keine Double-Optin verwendest. --->


(2) Bei der Anmeldung für Webinare oder Workshops erscheint ein Dropdown mit Terminmöglichkeiten. Wir verwenden für die Webinare und Workshops EZWebinar, welches Teil des Pakets EZFunnels ist.


Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihnen die Anmeldung zu einem Webinar oder zu einem Workshop zu ermöglichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen Termine zur Anmeldung zur Verfügung zu stellen sowie Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) - durch die Erfassung Ihrer E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens geben Sie die Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten für die Teilnahme am angemeldeten Anlass.



Nutzung des Mitgliederbereichs bei Kauf eines unserer Produkte


(1) Wenn Sie unseren Mitgliederbereich nutzen wollen, dann benötigen Sie dafür ein Kundenkonto. Sie loggen sich dafür mit ihrer E-Mail Adresse und Ihrem Passwort ein (Angaben erhalten Sie nach der Kauf-Bestätigung). Bitte beachten Sie, dass diese Daten persönlich sind und nicht mit anderen Personen geteilt werden dürfen. Dies ist Teil der Nutzungsbedingungen und Sie haben diese beim Kauf akzeptiert.

<--- Lösche den Satz “Dies ist Teil der Nutzungsbedingungen und Sie haben diese beim Kauf akzeptiert.”, falls du keine Nutzungsbedingungen bei deinem Zahlungsdienstleister eingebunden hast. --->


(2) Wer ein Kundenkonto einrichtet, erhält auch sogenannte Transaktions-Mails von uns. Transaktions-Mails sind zum Beispiel E-Mails mit einem Link für das Zurücksetzen des Passworts (über die Funktion „Passwort vergessen“ angefordert), zur Verifizierung der E-Mail-Adresse für ein „Double Opt-In“ etc.


(3) Wir speichern Ihre Zugangsdaten zum Mitgliederbereich so lange, wie Sie unser jeweiliges Produkt gebucht haben. Darüber hinaus nur diejenigen Daten, welche aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aufbewahrt werden müssen.


(4) Im Mitgliederbereich werden Videos zur Erklärung verwendet, s. Erläuterungen “Einbindung von Videos”.


(5) Rechtsgrundlage für den Versand von E-Mails an Nutzer des Mitgliederbereichs sowie die Kontrolle der Zugangsdaten ist DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) - Erbringung vertraglicher Leistungen sowie Buchstabe f) - es ist unser berechtigtes Interesse sicherzustellen, dass nur Käufer auf den Mitgliederbereich zugreifen.



<--- Hier platzierst du weitere Dienste von Dritten wie z.B. den Facebook Pixel. Vorlagen dazu findest du hier --->



Kinder 


Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.



Datensicherheit


Technische und organisatorische Maßnahmen schützen und sichern unsere Webseite und sonstige Systeme gegen Verlust, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten, Zerstörung, Zugriff durch unbefugte Personen. Ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren ist jedoch auch bei regelmäßigen Kontrollen nicht möglich.



Name und Kontakt der Verantwortlichen gemäß DSGVO Artikel 4 Absatz 7 


Anfragen von Aufsichtsbehörden und betroffenen Personen erreichen uns in der Regel per E-Mail, sind aber auch per Briefpost möglich:


{{NAME DES EINZELUNTERNEHMENS}}

{{ANSCHRIFT}}

{{PLZ}} {{ORT}}

{{LAND}}


Telefon: {{TELEFONNUMMER}}

Fax: {{FAX - OPTIONAL}}

E-Mail: {{E-MAIL}}





Letztmals geändert am 

{{DATUM DER LETZTEN ÄNDERUNG}}


War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.